fruchtbar


fruchtbar
Frucht:
Ahd. fruht (mhd. vruht) »Feld-, Baumfrucht« ist aus gleichbed. lat. fructus entlehnt, das als Substantivbildung zu lat. frui »genießen« (daneben frux »Frucht«, frugal) zur Sippe des unter brauchen behandelten Verbs gehört.
Von den fruchttragenden Bäumen her gelangte »Frucht« zu seiner allgemeinen botanischen Bedeutung; dann wurde das Wort auch auf die tierische und menschliche Leibesfrucht übertragen. Mhd. fruht steht noch für »Kind«, beachte auch das nhd. Scheltwort Früchtchen. Die schon mhd. bildliche Verwendung im Sinne von »Ertrag, Ergebnis« schließt an den landwirtschaftlichen Sprachgebrauch, aber auch an die entsprechende Bedeutung von lat. fructus an. Abl.: fruchtbar (mhd. vruhtbæ̅re); fruchtig »nach der Frucht schmeckend« (wohl junge Neubildung des Weinhandels; mhd. vrühtec »fruchtbringend« kam im 15./16. Jh. außer Gebrauch); fruchten (mhd. vrühten, vruhten »Frucht tragen; fruchtbar machen«; jetzt meist übertragen für »nützen, Erfolg haben«; dazu befruchten im biologischen und übertragenen Sinn ‹17. Jh.›).

Das Herkunftswörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • fruchtbar — fruchtbar …   Deutsch Wörterbuch

  • fruchtbar — Adj. (Mittelstufe) reiche Früchte tragend Beispiele: Die Erde in dieser Gegend ist sehr fruchtbar. Sie wollen das Brachland in fruchtbaren Boden verwandeln. fruchtbar Adj. (Aufbaustufe) fähig, eine reiche Nachkommenschaft zu erzeugen Synonym:… …   Extremes Deutsch

  • Fruchtbar — Fruchtbar, er, ste, adj. et adv. 1) Frucht bringend, in allen Bedeutungen des Hauptwortes. Fruchtbare Bäume, im Gegensatze der unfruchtbaren. Ein fruchtbarer Boden, ein fruchtbares Erdreich. Ingleichen, viele Frucht bringend. Einen Acker, ein… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • fruchtbar — 1. ↑fekund, ↑fertil, 2. produktiv …   Das große Fremdwörterbuch

  • fruchtbar — frụcht·bar Adj; 1 so, dass Pflanzen gut darauf wachsen können ≈ ertragreich ↔ karg, ↑mager (3) <ein Acker, ein Boden, die Erde, das Land> 2 geschr; produktiv und mit Erfolg ≈ nützlich <ein Gedankenaustausch, ein Gespräch, eine… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Fruchtbar — Inhaltsverzeichnis 1 Definitionen 2 Begriffsklärung 3 Äußere Faktoren, die die Fruchtbarkeit verändern 3.1 Zeitliche Einflüsse 3.2 Umweltfaktoren …   Deutsch Wikipedia

  • fruchtbar — geschlechtsreif; fortpflanzungsfähig; urbar; gut (umgangssprachlich) * * * frucht|bar [ frʊxtba:ɐ̯] <Adj.>: 1. a) fruchttragend; ertragreich: das Land ist sehr fruchtbar; fruchtbarer Boden. Sy …   Universal-Lexikon

  • fruchtbar — 1. a) einbringlich, einträglich, ergiebig, erträgnisreich, ertragreich, fett, fruchtbringend, profitabel, rentabel, rentierlich; (ugs.): dankbar. b) fortpflanzungsfähig, geschlechtsreif, vermehrungsfähig, zeugungsfähig; (geh.): mannbar;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Fruchtbar — Seid fruchtbar und mehret euch, sagte der Pfarrer zu dem jungen Weibe, und: füllet die Erde, zu dem alten Manne, als er ihnen den Ehesegen gab. – Harssdörffer, 271 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • fruchtbar — плодовитый …   Немецко-русский словарь лекарственных растений